So klappt es mit Multiplayer
(Letztes Update: 22.03.2005)

Wie funktioniert das einloggen?

Kurz vor Flugbeginn kann auf dieser Hompage die aktuelle IP-Adresse für die Flugsession abgefragt werden. Habt ihr die IP-Adresse, könnt Ihr getrost den Browser schließen aber nicht die Internet TC/PIP-Verbindung zu eurem Provider abbrechen!

Im Multiplayer-Menü Eures FS hangelt Ihr Euch dann bis zu dem Auswahlpunkt "Join existing Session" (leider weiß ich nicht, wie dieser in der deutschen version des FS heißt) vor und wählt diesen an. Danach erscheint ein Eingabefenster, in das Ihr die IP-Adresse, die ja nun bekannt ist, eintragt. Nach dem mit OK bestätigt wurde, erscheint in einem Listenfenster der Name der laufenden Session (ist nur einer). Wenn Ihr die Session ausgewählt habt, erscheint wenig später (oder manchmal auch nach längerer Zeit) das Chat-Window:
In der rechten Spalte des Chat-Windows sind dann die bereits teilnehmenden Flieger aufgelistet. Ihr seid online und es kann losgehen.

Anleitung für die MP-Flüge

1. Mitgelieferte Startsituation laden (z.B. Norden85.flt)
Die Situation, die zum download angeboten wird, setzt Euch erst einmal auf den Startflughafen. Da alle dieselbe Situation laden, würden sich die Flugzeuge natürlich an einer Stelle stapeln. Also: nach laden der Situation erst einmal ein bischen zur Seite fahren, um für die nachfolgenden Platz zu machen. Die Flugzeugsteuerung ist auf REALISTISCH eingestellt und AUTOKOORDINATION ist ABGESCHALTET. PC-Flieger, die mit diesen Bedingungen nicht klar kommen, sollten die Parameter an ihre gewohnten Einstellungen anpassen. Wenn es dazu Fragen gibt, bitte e-mail an mich oder anrufen.

Nur die FS Standardlugzeuge oder die Flieger verwenden, die zu unserer Flotte gehören. Sie sind auf unserer Downloadseite verfügbar und garantieren, daß Ihr auch alle Flieger seht, die im Spiel sind. Sind diese Flugzeuge nicht in Euren Flugsimulator eingebunden, können die anderen Euren Flieger u.U. nicht sehen und Ihr habt den Eindruck, daß alle Euren Flugzeugtyp fliegen.

2. Im Panel des Fliegers am COM-Radio die UNICOM-Frequenz (120.850)rasten.

Wenn fs2ts verwendet wird:

FS2TS starten. FS2TS startet automatisch Teamspeak und verbindet mit dem unicom-channel auf dem TS-Server.
Dann weiter mit Punkt 5.

Wenn kein fs2ts verwendet wird:

3. Teamspeak starten und mit dem Server voice2.vacc-sag.org verbinden (kein Password erforderlich)

4. Auf den Channel 120.850 in Teamspeak doppelklicken.

5. In die Flugsimulator-Multiplayer-Session einloggen (siehe oben).

 

Weitere Tips

Aktiviere nach dem Einloggen in die Session die Multiplayer-Option DETAILS ÜBERTRAGEN und EMPFANGEN . Dieser Modus ermöglicht das sehen der anderen Flugzeugmodelle (allerdings nur, wenn unsere Nplane-Flotte auf deinem Rechner installiert ist!).

Bist du einmal in der Sitzung drin, kannst du dich hinter einen anderen Mitflieger positionieren indem du folgendes tust :

SLEW Modus einschalten , sonst stürzt du eventuell sofort ab !!!

Mit STRG - SHIFT - T einen Mitspieler auswählen ( Vorher einmal auf das Szeneriefenster Klicken ), sein Rufzeichen erscheint links im Szeneriefenster. Mit STRG - SHIFT - F positioniert man sein Flugzeug hinter das des anderen.

Ist dieser bereits im Flug, einfach mit F4 etwas höher setzen, dann SLEW Modus ausschalten und die Maschine abfangen. Fliegt man dann stabil , kann man sich mit STRG-SHIFT-F wieder hinten ran hängen.

Lese auch mal die Hilfe zum Multiplayer , es gibt noch mehr Optionen wie: Autopilot auf den Vordermann ausrichten....

Manchmal hängt der Joystick nach dem aufrufen des MP-Modus, dieser kann einfach über die Einstellungen wieder aktiviert werden.

Bitte an die Anweiseung dessen halten, der die Sitzung zur Verfügung stellt, er übernimmt die Koordinierung der Aufgaben.

Wichtige Hinweise

Router:
Wer einen Router und/oder eine Firewall benutzt, muß folgende Ports freischalten:
FS2002:
TCP 47624
UDP 2300 to 2400

FS2004:
UDP 23456
UDP 6073
UDP 2300 to 2400

 

Seltenes Phänomen:

Wenn die Verbindung abreißt, einfach die Session abbrechen und neu einloggen! Auch wenn plötzlich die Meldung erscheint, daß der Host die Session verlassen hat und nunmehr ihr die Session hostet: Nicht glauben, stimmt nicht! Das ist eine Meldung, die unsinnig ist. Der Host ist nach wie vor online und präsent unter der bekanntgegebenen IP-Adresse! Sollte der Server einmal abstürzen, auf "Pause" drücken oder am besten die gegenwärtige Situation abspeichern. Nach ca. 10 Min. wird dann eventuell eine neue IP-Adresse auf unserer Homepage bekanntgegeben.

Dies Phänomen kann aber immer wieder auftreten und so einige MP-Flieger abtrennen! Also: Wenn so etwas passiert:
1. Über TS prüfen, wer in der Session ist. "Hallo, wer ist noch online, Ich sehe nur noch den und den?" Es kann sein, das mehrere Leute gleichzeitig abgetrennt werden, dann teilt man das Schicksal mit anderen und verfährt folgendermaßen:
2. Alle noch Anwesenden (wenn außer einem selbst noch welche da sind)über den Verlust des Hostes informieren, den Flug abspeichern, dann die Session verlassen und neu einloggen unter der alten IP-Adresse - und siehe: Der Host ist keinesfalls weg, sondern brav an seinem Platz und Ihr seid wieder da, wo Ihr hergekommen seid!

Es tut mir leid, daß die Sache doch etwas komplizierter ist, als wir uns alle erhofften. Aber MICROSOFT hat sich diesbezüglich noch nicht bewegt und wir arbeiten weiter an möglichen Lösungen.

Happy Landings: Wolfgang, Torben  und Jürgen